Kleine Basteleien mit Tapeten zum Start des neuen Schuljahrs

Die Schule hat wieder begonnen. Ob Sie nun Ihren Sohn oder Ihre Tochter auf den ersten Schultag an der Grundschule oder einer weiterführenden Schule vorbereiten, es macht immer wieder Spaß, die Kinderzimmer mit neuen Kleinigkeiten zu verschönern. Das geht mit Tapetenresten ganz einfach.

Nach Tapezierarbeiten bleiben immer kleine Stückchen über. Die brauchen Sie nicht mehr wegzuwerfen, denn man kann damit allerlei nette Dinge machen.

Lesezeichen

Finden Sie die zuletzt gelesene Stelle immer wieder, mit dem selbst gefertigten Lesezeichen!

Klemmbrett

Ein selbst gemachtes Klemmbrett, um alles für die Schule Wichtige im Auge zu behalten.

Aus einem langweiligen Schuhkarton wird eine flotte Aufbewahrbox

Verschaffen Sie alten Schuhkartons mit etwas Kleber und Tapete ein neues Leben! Sie verwandeln sie ganz einfach in schöne Aufbewahrboxen. Man kann doch nie genug Platz für alle Dinge haben, oder?

Bücher einbinden

Dank ihrer hübschen Gestaltung eignen sich Tapeten gut zum Einbinden von Büchern.

Girlanden

Diese Tapetengirlanden geben Ihrem Kinderzimmer eine kreative, persönliche Note.

Stiftehälter

Nehmen Sie Tapetenreste zur Verzierung von Konservendosen; prima geeignet für die Aufbewahrung von Schreibutensilien!

Messlatte

Verfolgen Sie das Wachstum Ihres Nachwuchses mit dieser Meßlatte!

Beginne mit deinem DIY-Projekt. Entdecken Sie die Tapeten: